INSTITUTIONS

KUNSTMUSEUM BASEL

St. Alban - Graben 16, CH-4051 Basel
Transport stops: Tram Nr.2 bis "Bankverein" ("Kunstmuseum" wegen Bauarbeiten zur Zeit aufgehoben)

T +41 61 206 62 53
Di – So: 10 – 18 h, Do: 10 – 20 h, Mo: geschlossen

> kunstmuseumbasel.ch
> BASEL MAP
> GOOGLE MAPS

Gültiges Covid-Zertifikat (2G, geimpft/genesen) erforderlich  


> 23.01.

Camille Pissarro   

Das Atelier der Moderne (Neubau)

Camille Pissarro (1830–1903) gehörte zu den bedeutendsten Künstlern im Frankreich des 19. Jahrhunderts. Entlang seines überaus vielfältigen Werks entfaltete sich die Geburtsstunde der Moderne. Trotzdem wird Pissarro in der heutigen Kunstgeschichte oft an zweiter Stelle genannt. Die letzte Ausstellung eines Schweizer Museums, die diesem wichtigen Künstler gewidmet wurde, liegt über sechzig Jahre zurück.


> 16.01.

Miriam Cahn   

Sammlungspräsentation

In Miriam Cahns Malerei verbinden sich subjektive Empfindungen mit gesellschaftlichen und politischen Fragen. Die Künstlerin nimmt – seit Beginn ihrer Karriere – eine feministische und ästhetisch unabhängige Haltung ein. Im Zentrum ihres Oeuvres steht häufig der weibliche Körper, insbesondere seine Fragilität und seine Ausgesetztheit gegenüber Krieg, Gewalt und Flucht.


> 24.04.

Making the World – Spirituelle Welten (Hauptbau)  

Das Museum der Kulturen Basel und das Kunstmuseum Basel erschliessen gemeinsam in zwei Ausstellungen das Thema «Formung der Welt durch den Menschen». Auf die laufende Präsentation Gelebte Welten im Museum der Kulturen antwortet das Kunstmuseum Basel nun mit der Ausstellung Spirituelle Welten.


19.02. >15.05.

Louise Bourgeois x Jenny Holzer (Neubau)  

The Violence of Handwriting Across a Page

Jenny Holzer (geb. 1950), eine der bedeutendsten zeitgenössischen Künstler:innen ihrer Generation, kuratiert eine Ausstellung über das Werk von Louise Bourgeois (1911–2010).