INSTITUTIONS

FONDATION BEYELER

Baselstrasse 101, CH-4125 Riehen/Basel
Transport stops: "Fondation Beyeler" Tram 6

T +41.61.645 97 00
Täglich, auch an Feiertagen: 10 – 18 h, mittwochs bis 20 h

> fondationbeyeler.ch
> BASEL MAP
> GOOGLE MAPS

Für den Museumsbesuch gilt die 2G-Regel (Schweizer oder EU/EFTA-Zertifikat)  


> 23.01.

Goya  

Die Fondation Beyeler widmet Francisco de Goya (1746–1828) eine der bisher bedeutendsten Ausstellungen ausserhalb Spaniens. Goya ist einer der letzten grossen Hofkünstler und der erste Wegbereiter der modernen Kunst. Er ist sowohl Maler eindrücklicher Porträts als auch Erfinder rätselhafter persönlicher Bildwelten. Gerade aus dieser unauflösbaren Widersprüchlichkeit bezieht Goyas Kunst ihre magische Faszination.


23.01. > 22.05.

Georgia O’Keeffe   

Mit einer grossen Retrospektive zu Georgia O’Keeffe (1887–1986) widmet die Fondation Beyeler die erste Ausstellung im neuen Jahr 2022 einer der bedeutendsten Malerinnen des 20. Jahrhunderts und herausragenden Persönlichkeit der modernen amerikanischen Kunst.
«Georgia O’Keeffe» ist die erste grosse Retrospektive der Künstlerin in Basel und der erste umfassende Überblick über O’Keeffes OEuvre in der Schweiz seit fast 20 Jahren, der sich über nahezu sechs Jahrzehnte erstreckt.


05.06. > 09.10.

Mondrian   

Anlässlich des 150. Geburtstags des Künstlers widmet die Fondation Beyeler dem niederländischen Maler Piet Mondrian eine umfassende Ausstellung. Als einer der bedeutendsten Künstler der Avantgarde-Bewegung hat er die Entwicklung der Malerei von der Figuration zur Abstraktion massgebend geprägt.